Bullshit Bingo für Homeoffice Woche 4 – Schwiizerdütsch Edition

Oschtere esch verbii... Jetzt fod die vierti Woche Homeoffice ah. Do esch mi Biitrag dezue. Zor Uflockerig in Bullshit-Bingo-Form - ond zwar in Schwiizerdütsch 🇨🇭! Zom Abelade ⬇️: [download id="77" display="both"] Schaffsch bimene Schwiizer Softwarehersteller, wo Individual- und/oder Standardsoftware herstellt🧑‍💻👩🏼‍💻? Ja?! Föll doch bitte d'Omfrog för mini Masterthesis 🎓 us:…

Anreize (Incentives/Prämien) für Ideen

Belohnung für den Ideenwettbewerb kann auf verschiedene Arten geschehen. Eine Möglichkeit wäre beispielsweise, den Spieltrieb zu nutzen und über Rankings und mit Awards anzukurbeln (Gamification). Dem hält die Management 3.0-Lehre entgegen. Es gilt, die intrinsische anstelle der weniger verlässlichen extrinsischen Motivation zu erhöhen, welche schnell wieder verpufft. Intrinsische Motivation: Verhalten,…

Förderliche Faktoren für das Gelingen von Innovation

Ein wesentlicher Faktor für das Gelingen von Innovation ist die Innovationskultur. Nach dem „St. Galler Innovationskultur Navigator“: „AnIMATE your Culture“ Agilität: Agile Umsetzung ermöglichen. Die Innovationspipeline sollte nicht verstopft werden, d.h. „Kill Projects“ ist zu beherzigennInspiration: Inspirierend für Mitarbeiter mit hoher Diversität an PerspektivenMotivation: Motivierend für alle Mitarbeiter, die Extrameile…

Gamification

Nach Gabler (Gabler, 2019) ist Gamification (von engl. "game": "Spiel") „die Übertragung von spieltypischen Elementen und Vorgängen in spielfremde Zusammenhänge mit dem Ziel der Verhaltensänderung und Motivationssteigerung bei Anwenderinnen und Anwendern.“   Als kleinster gemeinsamer Nenner gibt es eine Reihe von Faktoren: Die Herausforderung: der Zweck des Spiels und warum…

Der Begriff “Innovation”

In der Literatur gibt es eine Vielzahl unterschiedlicher Begriffsdefinitionen von „Innovation“. Seinen Ursprung hat „Innovation“ im Latein: „innovare“ steht für „erneuern“[1]. In den heutigen Sprachbegriff eingeführt wurde der Begriff von Joseph A. Schumpeter, der als „Vater“ des Innovationsbegriffs gilt. Nach Schumpeter ist Innovation mehr als nur die Erfindung; nämlich die…

Ansätze für Prozess-Verbesserungen

Rother (Rother, 2010a) nennt folgende Ansätze für Prozess-Verbesserungen: Workshops: Verbesserungsworkshops sind spezielle Bemühungen, die vorübergehend ein Team von Personen zusammenbringen, um sich auf einen bestimmten Prozess zu konzentrieren. Die Dauer beträgt in der Regel ein bis fünf Tage. Verbesserungen im Projekt-Charakter finden nur gelegentlich statt und ziehen bspw. bei Toyota…

Kaizen, KVP und PDCA

Kaizen (改善)  besteht aus zwei Kanji-Buchstaben: Kai steht für „Veränderung, Wandel“ und Zen für „zum Besseren“. Zusammen also “Veränderung zum Besseren”. Die Wurzeln von Kaizen liegen ursprünglich in der Qing-Dynastie in China und stand immer für Verbesserung, wenn auch nicht in diesem spezifischen Sinn, wie er heute im Lean Management…
1 2 3 4